Pfeffersack - Gewürze und Gewürzmischungen aus aller Welt, Paprika und geräucherter Paprika indische Gewürze, arabische Gewürze, marokkanische Gewürze, chinesische Gewürze, europäische Gewürze, afrikanische Gewürze, mexikanische Gewürze, Chili Gewürze, garam masala, curry, Gewürzmischungen, Gulaschgewürz, Chili con carne, indische Curries, indisches Curry Schlemmen bei WildWeb
Start Gewürze Mischungen Rezepte Kräuter Rezeptindex Geschichte Gästebuch Impressum
Kräuterbutter Thai-Küche Vadouvan Paprika Marinaden


Hähnchenschlegel mit Paprika




Paprika kann wirklich spannend sein. ür folgendes Rezept nehme ich den milden, geräucherten Paprika, etwas milden Ancho Chili (den man auch durch edelsüßen Paprika ersetzen kann)

Die herbe, rauchige Note wird durch den Rübensirup unterstützt. Ein fruchtiges Arome kommt durch die Verwendung von Tamarinde (oder als Ersatz: Zitronensaft) zur Wirkung. Für 2 Personen.

  • 2-3 Hähnchenkeulen, vorzugsweise vom Masthuhn
  • 1 EL Rübensirup (wahlweise Ahornsirup oder dunklen Honig)
  • 2 EL dunkle Sojasauce
  • 1/4 Glas Bier oder Malzbier
  • 1 EL Tamarindenmark (Asia Laden) oder 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL geräucherten Paprika
  • 2 EL Ancho Chili (ersatzweise edelsüßen Paprika)
  • 1 TL bis 1 EL Piment d'Espelette oder Cayennepfeffer
  • Salz

Rübensirup, Sojasauce, Bier und Tamarindenmark miteinander verrühren. Die Gewürze unterrühren.

Die Hähnchenkeulen im Gelenk durchschneiden. Mit einem scharfen Messer die Haut parallel einritzen.

Gewürzmasse kräftig in das Hähnchenfleisch massieren und alles abgedeckt für 3-4 Stunden kühl stellen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Keulenstücke salzen und auf den Rost legen. Zirka 35-45 Minuten braten.

Dazu passen Weißbrot und ein Bohnensalat.





Start Gewürze Mischungen Rezepte Kräuter Rezeptindex Geschichte Gästebuch Impressum
Kräuterbutter Thai-Küche Vadouvan Paprika Marinaden